Neurodermitis

Neurodermitis (Atopisches Ekzem, Atopische Dermatitis) ist eine entzündliche, oft auch erblich bedingte Hauterkrankung, die sich als Ekzeme und meist trockene entzündete Haut an Ellenbeugen, Kniekehlen, Handgelenken oder -flächen, im Gesicht, Hals und den Fußsohlen manifestiert. Eine Ursache ist die Verminderung der Hautbarriere aber auch anderer Grenzflächen des Körpers, wie das Lungenepithel oder die Epithelien von Nase, Rachen und der Bindehaut. Dadurch kann es schneller zu Allergien und auch Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln und zur Ausbildung von Asthma bronchiale oder allergischer Rhinitis und Konjunktivitis kommen.

Bis zu 20% der Kinder und bis zu 5% der Erwachsenen sind betroffen. Daneben kann es als Alterserkrankung plötzlich bei älteren Menschen auftreten, wobei die Ursache dafür nicht genau geklärt ist, aber die Haut meist sehr trocken wird. Psychischer Stress oder Infektionserkrankungen können Auslöser für das Auftreten oder die Verschlechterung der Neurodermitis sein. Auch bei der Auswahl eines geeigneten Berufes ist die Neurodermitis zu berücksichtigen. Neben der äußerlichen und innerlichen Behandlung ist die richtige Hautpflege ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Therapie.

Bitte sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin unter 06131-234501. Wir untersuchen, behandeln und beraten Sie gerne.

Bewertung wird geladen...
Hautärzte (Dermatologen)
in Mainz auf jameda