Haarentfernung mit Laser: So läuft die Behandlung ab!

dauerhafte Haarentfernung Gesicht Laser

Haarentfernung mit Laser: So läuft die Behandlung ab!

Inhaltsverzeichnis

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Dauerhafte Haarentfernung im Gesicht
  3. Haarentfernung Laser: So funktioniert die Methode
  4. Welche Stellen können behandelt werden?
  5. Was ist bei der Laserbehandlung Haarentfernung zu beachten?

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Behandlung mit dem Laser ist unkompliziert, meist schmerzfrei und langanhaltend. 
  • Die Ganzkörper Laser Haarentfernung geht schnell, kann tatsächlich am gesamten Körper angewendet werden und ist nahezu nebenwirkungslos. 
  • Nach der Behandlung sind Solarien und jegliche Art von UV-Strahlen zu meiden, weshalb Herbst und Winter die geeigneten Jahreszeiten darstellen.

Dauerhafte Haarentfernung im Gesicht

Als Frau ist ein sogenannter Damenbart unangenehm und unerwünscht. Leider sind bei vielen Frauen die Hormone dafür verantwortlich. Wer Angst davor hat, sich mit einem Rasierer in die Lippen zu schneiden, kann sich den Damenbart dauerhaft entfernen lassen. Auch eine Entfernung der Haare auf der Wangen- und Kinnpartie ist möglich, eventuell sogar in der gleichen Sitzung. 

Haarentfernung Laser: So funktioniert die Methode

Sie möchten Ihre Haare an den Beinen, unter den Achseln, am Bauch oder am Rücken loswerden oder interessieren sich für eine langfristige Intimenthaarung? Dann ist eine Laserbehandlung die richtige Wahl für Sie. Die Behandlung funktioniert über Energie. Sie wird vom Laser in Form eines Lichtimpulses an die Haut abgegeben und wandelt sich dort in Wärme um. Diese Wärme zerstört die Wachstumszellen der Haarwurzeln, sodass keine neuen Haaren im behandelten Bereich wachsen können. 

Wer dunkle Haare hat, ist klar im Vorteil, doch dank neuester Entwicklungen können auch Personen mit helleren Haaren erfolgreich behandelt werden. Zuerst wird in Ruhe besprochen, an welchen Stellen Sie sich eine Behandlung wünschen. Wir klären Sie darüber auf, wie viele Sitzungen voraussichtlich notwendig sein werden und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen. Dann wählen wir den richtigen Aufsatz und fahren vorsichtig mit dem Laser über Ihre Haut. Danach können Sie ganz normal bis zur nächsten Sitzung in Ihren Alltag zurückkehren. Sie sollten allerdings das Sonnenlicht meiden.

Welche Stellen können behandelt werden?

Grundsätzlich ist eine Haarentfernung durch den Laser an allen Stellen möglich. Auch gegen eine Laser Haarentfernung im Intimbereich spricht nichts. Falls Sie unsicher sind, können Sie dies zuvor in einem Gespräch erläutern. Zudem ist eine Laser Haarentfernung im Gesicht, am Rücken und Bauch sowie unter den Achseln möglich. Für jeden Bereich des Körpers gibt es angepasste Aufsätze.

Was ist bei der Laserbehandlung Haarentfernung zu beachten?

Für die Behandlung sollten Sie einen längeren Zeitraum einplanen, da für eine gesundheitsschonende Vorgehensweise mehrere Sitzungen notwendig sind. Zudem sollte Ihr nächster Urlaub noch etwas in der Ferne liegen. Besonders empfehlenswert ist eine Behandlung im Winter, weil die Sonneneinstrahlung zu dieser Zeit sehr gering ist. Zudem sollten Sie für etwa vier Wochen nach der Behandlung Solarien strikt meiden. Sonst können sich Pigmentflecken bilden. 

Am Tag der Behandlung sollten Sie zudem weder in die Sauna noch zum Sport gehen. Bei sehr sensibler Haut oder einer Hauterkrankung ist eine Behandlung nach Absprache in der Regel ebenfalls möglich, dennoch ist Offenheit diesbezüglich wichtig. Nach der Laserbehandlung Haarentfernung kann sich die Haut durch die Wärme leicht entzünden, wie bei einem Sonnenbrand, daher sollten Sie sich für einen freien Tag entscheiden.

Termin online buchen via Doctolib Doctolib