Allergologie

Allergologische Erkrankungen zählen zu den sehr häufigen Erkrankungen der westlichen Zivilisation. Wir behandeln folgende Krankheitsbilder: Arzneireaktionen, Ekzeme (Kontaktreaktionen oder mikrobieller Ursache), Allergische Reaktionen im Rahmen der Neurodermitis (Atopisches Ekzem, Atopische Dermatitis), Allergische Rhinitis (Heuschnupfen), allergische Konjunktivitis (Bindehautentzündung), Nahrungsmittelallergie, Urtikaria (Nesselsucht), Angioödeme (Schwellungsreaktionen), Insektengiftallergie (Wespengift, Bienengift), Abklärung von anaphylaktische Reaktionen.

Dabei werden unter Beachtung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Leitlinien im Sinne der Qualitätssicherung alle evidenzbasierten diagnostischen Verfahren angeboten. Zur Testung von Soforttypallergien werden u.a. der Pricktest und zur Testung von Spättypallergien der u.a. der Epikutantest in unserer Praxis regelmäßig durchgeführt. Einen Schwerpunkt stellt dabei die Spezifische Immuntherapie mit Allergenen (Hyposensibilisierung) dar, die bei Bienen- oder Wespengift nach stationärer Einleitung ambulant bei uns fortgeführt wird. Zudem führen wir die Spezifische Immuntherapie bei Allergien gegen diverse Pollen und Milben (Gräser, Frühblüher, Hausstaubmilbe usw.) durch, welche ambulant eingeleitet werden kann.

Die spezifische Immuntherapie, die als Injektion unter die Haut (SCIT, subkutane Immuntherapie) und als Tablette unter der Zunge (SLIT, sublinguale Immuntherapie) durchgeführt wird, stellt die einzige kausale Behandlungsmethode bei Allergien dar, die nicht nur die Symptome abmildert.

Wir führen selbst zeitnah Blutuntersuchungen auf Allerge durch. Wir bestimmen spezifisches Immunglobulin E gegen bestimmte Allergene zum Nachweis.

Sie erreichen uns auch mobil unter 01522-3981364 (für Privatsprechstunde).

ONLINE Buchung über Jameda.de (nur für Privatpatienten und bestimmte Selbstzahlerleistungen ): Sowohl Frau Dr. Jennifer Quist (Praxisnachfolge Dr. Delcker-Heidbüchel) als auch Prof. Dr. Dr. Sven Quist (Praxisnachfolge Dr. Klee) können Sie im Rahmen einer Privat-oder Selbstzahlersprechstunde. Wählen Sie über den Namen des Arztes (Link in blau s.o.) oder über den Link an der rechten Seite der Homepage auf Jameda.de den gewünschten Arzt an. Geben Sie dann an „Privat versichert“ oder „Gesetzlich versichert“ und wählen die entsprechende Sprechstundenart und den Termin aus. Die Termine finden im Anschluss an unsere kassenärztliche Sprechstunde statt. Für alle anderen Anfragen und Sprechstundenarten vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Sprechstundentermin!!!

Bewertung wird geladen...
Hautärzte (Dermatologen)
in Mainz auf jameda