Laserbehandlung und -therapie

laserbehandlungStörende Äderchen bzw. Angiome, wie sie im Gesichts- oder Decolletébereich bzw. am Rumpf mit zunehmendem Alter vorkommen, lassen sich sehr gut mit dem KTP-, bzw. Nd-YAG-Gefäßlaser behandeln. Ferner verwenden wir bei störenden Äderchen im Gesicht einen Laser, welcher auch Pigment- und Altersflecken mitentfernen kann, den MaxG von Cynosure basierend auf dem modularen System ICON.  Zusammen mit einem das Hautgewebe aufbauenden und straffenden fraktionierten Erbium-YAG Laser, erreicht man hier eine dreifache Wirkung gegen Hautalterung. Bei Angiomen muss dabei in der Regel mit mehreren Sitzungen gerechnet werden. Beim ersten Beratungsgespräch werden alle Fragen eingehend besprochen und ein kleines Testareal probeweise gelasert, um den Hauttyp des Patienten und die Reaktion auf die Laserbehandlung genau zu bestimmen.

Besenreiser im Bereich der Beine können durchaus sehr unschön auffallen und schwierig zu behandeln sein. Hier verwenden wir einen Nd:YAG Laser bei 1064 nm der besonders effektiv Besenreiser im Bereich der bein entfernt.

Gutartige Hautveränderungen wie Seborrhoische Keratosen („Alterswarzen“) oder störende Fibrome (gutartige Hautangangsgebilde, oftmals als weiche Fibrome gestielt und weich), gutartige Hyperpigmentierungen, ebenso wie verschiedene Arten von Zysten können sehr gut mit dem CO2-Laser behandelt werden. Da es sich um gutartige Hautveränderungen handelt, sind diese üblicherweise nicht Bestandteil des Leistungsangebots der Gesetzlichen Krankenkasse und werden nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet.

In Ergänzung zu unserer umfassenden Behandlung von Nagelpilz mit medizinischer Fußpflege, Nagelpilz-Lasertherapie, die wir in Kombination mit weiteren Therapien anwenden führen wir nun eine DNA-Analyse zum Nachweis einer möglichen Pilzerkrankung mittles PCR durch. Hierbei wird aus dem aus Nägeln, Haaren, Haut oder Schleimhaut gewonnen Material DNA isoliert und auf vorhandene Pilz-DNA untersucht. Diese Methode erlaubt eine sehr genaue Bestimmung über einen vorhandenen Pilzbefall innerhalb weniger Tage und ist wesentlich sensitiver als eine herkömmliche Pilzkultur. Ferner kann die Bestimmung selbst unter einer laufenden Pilzbehandlung erfolgen. Diese Methode wird bei uns als Privat- oder Selbstzahlerleistung angeboten. Private Krankenkassen übernehmen diese Untersuchung im Allgemeinen. Gerne geben wir diesbezüglich Ihnen darüber Auskunft.

Sie erreichen uns mobil unter 01522-3981364 (für Privatsprechstunde, Fotofinder- [Hautkrebsvorsorge mit Bildaufnahmen der Muttermale] oder Bodyscan-Anmeldung, Ästhetische Behandlungen mit Botulinumtoxin oder Hyaloronsäure, Sculpsure minimal invasive Fettentfernung und Nagellaser- bzw. weitere Lasertherapie.

ONLINE Buchung über Jameda.de (nur für Privatpatienten und bestimmte Selbstzahlerleistungen wie u.a. Lasertherapie störender Hautveränderungen, Nagelpilz für alle Patienten): Sowohl Frau Dr. Jennifer Quist (Praxisnachfolge Dr. Delcker-Heidbüchel) als auch Prof. Dr. Dr. Sven Quist (Praxisnachfolge Dr. Klee) können Sie im Rahmen einer Privat-oder Selbstzahlersprechstunde (Lasertherapie störender Hautveränderungen, Nagelpilz). Wählen Sie über den Namen des Arztes (Link in blau s.o.) oder über den Link an der rechten Seite der Homepage auf Jameda.de den gewünschten Arzt an. Geben Sie dann an „Privat versichert“ oder „Gesetzlich versichert“ und wählen die entsprechende Sprechstundenart und den Termin aus. Die Termine finden im Anschluss an unsere kassenärztliche Sprechstunde statt. Für alle anderen Anfragen und Sprechstundenarten vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Sprechstundentermin!!!

Bewertung wird geladen...
Hautärzte (Dermatologen)
in Mainz auf jameda